Willkommen

Datenbanken

Datenbanken enthalten neben bereits veröffentlichen Artikeln auch noch nicht veröffentliche Literatur wie Arbeits- und Diskussionspapiere. Es gibt zum einen Faktendatenbanken, die nur Informationen enthalten und zum anderen Volltextdatenbanken, die neben Literaturnachweisen auch Zugriff auf die vollständige Veröffentlichung bieten. Des Weiteren gibt es auch Literatur- oder Referenzdatenbanken, die Literaturnachweise umfassen.

Für den Zugriff auf einen Teil der Datenbanken muss man entweder im Wlan der Universität Kiel sein (Uninetz) sein oder von zu Hause aus mit dem VPN-Client der Uni Kiel verbunden sein.

Agrarökonomie

AgEconSearch
AgEconSearch ist eine Volltextdatenbank, die sich auf agrarwirtschaftliche Veröffentlichungen konzentriert. Sie enthält vor allem Arbeitspapiere, Konferenzberichte und Zeitschriftenartikel, aber auch Buchkapitel und staatliche Dokumente.

Business Source Premier 
Business Source Premier ist eine Volltextdatenbank, die mehr als 2.300 Wirtschaftszeitschriften umfasst. Die Zeitschriften beschäftigen sich mit Themen wie Accounting, Finanzen, Marketing, Management und Operationsmanagement. Neben den Zeitschriften sind auch über 12.000 Unternehmensberichte und ca. 7.800 Fallstudien sowie  über 900 Wirtschaftsberichte von verschiedenen Ländern enthalten.
Der Zugriff ist nur im Uninetz oder per VPN-Client möglich und erfolgt über EBSCO Host.

EconBiz
Bei EconBiz handelt es sich um eine virtuelle Fachbibliothek für Wirtschaftswissenschaften, die ein Einstiegspunkt für alle wirtschaftswissenschaftliche Themen sein soll. Über EconBiz werden bedeutende nationale und internationale wirtschaftswissenschaftliche Datenbanken durchsucht und der Zugang zu Volltexten wird ermöglicht.

Econis
Bei Econis handelt es sich um den Online-Katalog der Zentralen Bibliothek für Wirtschaftswissenschaften. Der Katalog enthält neben Zeitschriften, Dissertationen, Diskussions- und Arbeitspapieren auch Statistiken, Monographien und Sammelwerken zu allen Themen der Wirtschaftswissenschaften.

EconLit
EconLit enthält Veröffentlichungen zu wirtschaftswissenschaftlichen Themen seit 1969. Neben an die 750 Fachzeitschriften werden seit 1984 auch Sammelwerke und seit 1987 Dissertationen gesammelt. Es enthält zusätzlich zu englischen Papern und Aufsätzen auch Veröffentlichungen mit englischen Zusammenfassungen und Volltexte der Datenbank „Abstracts of Working Papers in Economics“ und des RePEc-Projektes.
Der Zugriff ist nur über das Uninetz möglich und erfolgt über EBSCO Host.

EconPapers
EconPapers greift auf die RePEc- Datenbank zu und umfasst somit über 2 Millionen Einträge aus 4300 Arbeitspapieren-Serien und 2300 Fachzeitschriften. Ein großer Teil der Volltexte ist freizugänglich, für andere ist ein Abonnement Voraussetzung.

Genios
Das Informationsangebot von Genios beinhaltet 1.300 Datenbanken, 140 Millionen Unternehmensinformationen, 340 Tages- und Wochenzeitungen, 800 Fachzeitschriften, 6 Millionen Markt- und Brancheninformationen sowie 3 Millionen Personeninformationen. Das Themengebiet hat hierbei einen Fokus auf die Wirtschaftswissenschaften. Die Informationssuche über Genios ist kostenlos, der Zugriff auf die Dokumente kostenpflichtig.

Google Scholar
Bei Google Scholar ist eine Suchmaschine für die Recherche nach wissenschaftlichen Veröffentlichungen. Neben der Anzeige der Ergebnisse als Volltext oder bibliografischen Nachweis wird auch eine Zitationsanalyse durchgeführt, sodass die Verbindungen zwischen zitierten und zitierenden Veröffentlichungen dargestellt werden. So wird angegeben wie oft eine Veröffentlichung bereits zitiert wurde und eine Auflistung der zitierenden Veröffentlichungen kann angezeigt werden.

Metager
MetaGer ist eine deutsche Metasuchmaschine, bei der bis zu 43 andere Suchmaschinen für die Recherche herangezogen werden. Welche Suchmaschinen genutzt werden sollen, kann der Suchende selbst auswählen.

Research Papers in Economics (RePEc)
Bei Research Papers in Economics handelt es sich um eine Volltextdatenbank, die neben Artikeln aus Fachzeitschriften vor allem Diskussionspapiere enthält. Insgesamt umfasst diese Datenbank über 2 Millionen Einträge aus 4300 Arbeitspapier-Serien und 2300 Fachzeitschriften. Die Inhalte sind über verschiedene Datenbanken wie z.B. EconPapers, EconLit oder EBSCO abrufbar.

Sciencedirect
ScienceDirect umfasst mit über 2.500 Fachzeitschriften und 33.000 Büchern des Verlags Elsevier mehr als 13 Millionen Veröffentlichungen. Die enthaltenen Veröffentlichungen beschäftigen sich mit ingenieur-, natur- und sozialwissenschaftlichen Themen.
Für Open-Access-Zeitschriften und -Artikel ist der Zugriff von überall möglich, über das Uninetz ist auch der Zugriff auf lizenzierte Artikel möglich, wenn die Universität die Zeitschrift und den jeweiligen Zeitraum abonniert hat.

Scopus
Bei Scopus handelt es sich um eine interdisziplinäre wissenschaftliche Literaturdatenbank, die sich auf die Themengebiete Gesundheitswissenschaften, Naturwissenschaften, Biowissenschaften und Sozialwissenschaften. Sie umfasst neben über 60 Millionen Fachzeitschriftenartikeln und mehr als 113.000 Büchern auch Open-Access-Journals, Konferenzberichte und Patente, zudem bietet Scopus Verlinkungen zu Volltexten an.

Social Science Research Network (SSRN)
Das Social Science Research Network ist eine Volltextdatenbank für Diskussionspapiere. Sie enthält ca. 558.000 Volltext-Artikel zu allen Themen der Wirtschaftswissenschaften wie z.B. Marketing, Gesundheitsökonomie, Finanzen, Innovationen, Management und Nachhaltigkeit.

SpringerLink
Bei SpringerLink ist eine interdisziplinäre Volltextdatenbank des Verlags Springer. Sie enthält elektronische Zeitschriften, Bücher und Nachschlagewerke. Die Recherche, der Zugriff auf Abstracts und das Archiv von 1960-2002 und Open Access Journals ist kostenlos. Über das Uninetz kann auch auf lizenzierte Medien, die von der CAU Kiel abonniert sind, zugegriffen werden.

Web of Science
Beim Web of Science handelt es sich um eine interdisziplinäre Datenbank. Sie bezieht ihren Inhalt aus den Datenbanken Biological Abstracts (seit 1926), Biosis Citation Index (seit 1926), Biosis Previews (seit 1926), CAB Abstracts (seit 1910), Chinese Science Citation Database, Currents Contents Connect, Data Citation Index, Derwent Innovations Index (seit 1963), FSTA (seit 1969), INSPEC (seit 1898), KCI Korean Journal Database, Medline (seit 1950), Scielo Citation Index, Zoological Record (seit 1864) und umfasst damit mehr als 12.000 wissenschaftliche Zeitschriften. Neben der Angabe des bibliografischen Nachweises und dem Weg zum Volltext werden auch die zitierenden und zitierten Veröffentlichungen angezeigt.
Der Zugriff ist nur über das Uninetz möglich.

WISO
Bei WISO handelt es sich um eine Volltextdatenbank für die Fachgebiete Wirtschaftswissenschaften, Soziologie, Recht und Technik. Sie umfasst 14 Millionen Literaturnachweise, 8 Millionen Volltexte aus ca. 450 Fachzeitschriften und 6.000 E-Books, wovon sich 340 der Fachzeitschriften und 2.100 E-Books mit wirtschaftswissenschaftlichen Themen befassen.
Der Zugriff ist lediglich über das Uninetz möglich und funktioniert nicht per VPN-Client.

Ernährungs- und Verbraucherökonomie

Business Source Premier
Business Source Premier ist eine Volltextdatenbank, die mehr als 2.300 Wirtschaftszeitschriften umfasst. Die Zeitschriften beschäftigen sich mit Themen wie Accounting, Finanzen, Marketing, Management und Operationsmanagement. Neben den Zeitschriften sind auch über 12.000 Unternehmensberichte und ca. 7.800 Fallstudien sowie  über 900 Wirtschaftsberichte von verschiedenen Ländern enthalten.
Der Zugriff ist nur im Uninetz oder per VPN-Client möglich und erfolgt über EBSCO Host.

EconBiz
Bei EconBiz handelt es sich um eine virtuelle Fachbibliothek für Wirtschaftswissenschaften, die ein Einstiegspunkt für alle wirtschaftswissenschaftliche Themen sein soll. Über EconBiz werden bedeutende nationale und internationale wirtschaftswissenschaftliche Datenbanken durchsucht und der Zugang zu Volltexten wird ermöglicht.

Econis               
Bei Econis handelt es sich um den Online-Katalog der Zentralen Bibliothek für Wirtschaftswissenschaften. Der Katalog enthält neben Zeitschriften, Dissertationen, Diskussions- und Arbeitspapieren auch Statistiken, Monographien und Sammelwerken zu allen Themen der Wirtschaftswissenschaften.

EconLit
EconLit enthält Veröffentlichungen zu wirtschaftswissenschaftlichen Themen seit 1969. Neben an die 750 Fachzeitschriften werden seit 1984 auch Sammelwerke und seit 1987 Dissertationen gesammelt. Es enthält zusätzlich zu englischen Papern und Aufsätzen auch Veröffentlichungen mit englischen Zusammenfassungen und Volltexte der Datenbank „Abstracts of Working Papers in Economics“ und des RePEc-Projektes. Der Zugriff ist nur über das Uninetz möglich und erfolgt über EBSCO Host.

Genios
Das Informationsangebot von Genios beinhaltet 1.300 Datenbanken, 140 Millionen Unternehmensinformationen, 340 Tages- und Wochenzeitungen, 800 Fachzeitschriften, 6 Millionen Markt- und Brancheninformationen sowie 3 Millionen Personeninformationen. Das Themengebiet hat hierbei einen Fokus auf die Wirtschaftswissenschaften. Die Informationssuche über Genios ist kostenlos, der Zugriff auf die Dokumente kostenpflichtig.

Google Scholar
Bei Google Scholar ist eine Suchmaschine für die Recherche nach wissenschaftlichen Veröffentlichungen. Neben der Anzeige der Ergebnisse als Volltext oder bibliografischen Nachweis wird auch eine Zitationsanalyse durchgeführt, sodass die Verbindungen zwischen zitierten und zitierenden Veröffentlichungen dargestellt werden. So wird angegeben wie oft eine Veröffentlichung bereits zitiert wurde und eine Auflistung der zitierenden Veröffentlichungen kann angezeigt werden.

Metager
MetaGer ist eine deutsche Metasuchmaschine, mit der bis zu 43 andere Suchmaschinen für die Recherche herangezogen werden. Welche Suchmaschinen genutzt werden sollen, kann der Suchende selbst auswählen.

PsycINFO
PsycINFO ist eine Literaturdatenbank, die sich vor allem mit psychologischen Themen befasst, aber auch verwandte Bereiche wie beispielsweise Erziehungswissenschaften, Soziologie, Pharmakologie und Physiologie miteinschließt. Sie umfasst etwa 4 Millionen Artikel aus Fachzeitschriften, Büchern und Dissertationen.
Der Zugriff ist nur über das Uninetz möglich und erfolgt über Ovid.

PSYNDEXplus Tests
Bei PSYNDEXplus Tests handelt es sich um einer Literaturdatenbank für Psychologie und Nebengebiete wie Psychiatrie, Sportwissenschaft, Erziehungswissenschaften, Medizin und Betriebswirtschaft. Sie umfasst Literatur und 5.000 Testverfahren  wie Skalen, Fragebögen und apparative Verfahren aus deutschsprachigen Ländern.
Der Zugriff ist nur über das Uninetz möglich und erfolgt über Ovid.

Social Science Research Network (SSRN)
Das Social Science Research Network ist eine Volltextdatenbank für Diskussionspapiere. Sie enthält ca. 558.000 Volltext-Artikel zu allen Themen der Wirtschaftswissenschaften wie z.B. Marketing, Gesundheitsökonomie, Finanzen, Innovationen, Management und Nachhaltigkeit.

SpringerLink
Bei SpringerLink ist eine interdisziplinäre Volltextdatenbank des Verlags Springer. Sie enthält elektronische Zeitschriften, Bücher und Nachschlagewerke. Die Recherche, der Zugriff auf Abstracts und das Archiv von 1960-2002 und Open Access Journals ist kostenlos. Über das Uninetz kann auch auf lizenzierte Medien, die von der CAU Kiel abonniert sind, zugegriffen werden.

Web of Science
Beim Web of Science handelt es sich um eine interdisziplinäre Datenbank. Sie bezieht ihren Inhalt aus den Datenbanken Biological Abstracts (seit 1926), Biosis Citation Index (seit 1926), Biosis Previews (seit 1926), CAB Abstracts (seit 1910), Chinese Science Citation Database, Currents Contents Connect, Data Citation Index, Derwent Innovations Index (seit 1963), FSTA (seit 1969), INSPEC (seit 1898), KCI Korean Journal Database, Medline (seit 1950), Scielo Citation Index, Zoological Record (seit 1864) und umfasst damit mehr als 12.000 wissenschaftliche Zeitschriften. Neben der Angabe des bibliografischen Nachweises und dem Weg zum Volltext werden auch die zitierenden und zitierten Veröffentlichungen angezeigt.
Der Zugriff ist nur über das Uninetz möglich.

WISO
Bei Wiso handelt es sich um eine Volltextdatenbank für die Fachgebiete Wirtschaftswissenschaften, Soziologie, Recht und Technik. Sie umfasst 14 Millionen Literaturnachweise, 8 Millionen Volltexte aus ca. 450 Fachzeitschriften und 6.000 E-Books. wovon sich 340 der Fachzeitschriften und 2.100 E-Books mit wirtschaftswissenschaftlichen Themen befassen.
Der Zugriff ist lediglich über das Uninetz möglich und funktioniert auch nicht per VPN.

Nutztierwissenschaften

Agricola
Bei Agricola handelt es sich um eine Literaturdatenbank des Landwirtschaftsministeriums der Vereinigten Staaten. Sie enthält Literatur zur Agrarwissenschaft und verwandten Gebieten wie Lebensmitteltechnologie, Veterinärwesen und Forstwirtschaft, die bis zum 15. Jahrhundert zurückgehen.

Agris
Bei Agris handelt es sich um eine Literaturdatenbank für Agrarwissenschaften, die sich mit Themen wie Pflanzenproduktion, Agrartechnik, Tierwissenschaften und Umweltwissenschaften, aber auch Ernährungswissenschaften und Agrarökonomie beschäftigt. Sie liefert mehr als 8 Millionen bibliografische Referenzen und biete Links zu zugehörigen Daten wie der FAO oder der Weltbank.

Animal health & Production Compendium
Beim Animal Health & Production Compendium handelt es sich um eine Faktendatenbank, die sich auf Tiergesundheit und –produktion spezialisiert hat. Sie enthält 3.000 Datenblätter zu Tierkrankheiten, Pathogenen, Krankheitsvektoren, Nutztier- und Geflügelarten und -züchtungen sowie Lebensmittelsicherheit und weitere 20.000 Basis-Datenblätter. Zudem bietet sie Zugriff auf die CAB Abstracts Datenbank und stellt weitere 13.000 bibliografische Angaben zu Volltexten und stellt mehr als 2.000 Bilder für Demonstrationen oder Lehre bereit. Freier Zugriff  nach vorheriger Registrierung ist auf den Datenbestand bis 2006 möglich.

Aquaculture Compendium
Das Aquaculture Compendium ist eine Faktendatenbank für alle Themengebiete der Aquakultur. Sie enthält über 14.000 Datenblätter sowie über 150.000 Abstracts und bietet Zugang zu Volltexten. Die Informationen umfassen kultivierte Arten, Krankheiten, demografische Verteilung und Fallstudien. Freier Zugriff  nach vorheriger Registrierung ist auf den Datenbestand bis 2006 möglich.

BIOSIS Previews
BIOSIS Previews ist eine interdisziplinäre Archive-Literaturdatenbank für alle Bereiche der Life Science. Sie besteht aus zwei Teilen. Der Bereich BIOSIS Preview umfasst 18 Millionen Dokumente, bestehend aus Artikeln aus 5.000 Fachzeitschriften, Konferenzpapieren, Literaturreviews, Büchern und US Patenten. Die Daten gehen von 1929 bis 2009 und beschäftigen sich beispielsweise mit Themen wie Mikrobiologie, Botanik oder Pharmazie. Der zweite Bereich Biological Abstracts enthält Artikel aus über 6.000 Fachzeitschriften und umfasst die Themengebiete angewandte Biologie, Mikrobiologie, Pharmakologie, Paläontologie, Mikrobiologie, Genetik sowie medizinischen Grundlagenwissenschaften. Diese Datenbank ist Teil des Web of Science und kann auch darüber durchsucht werden.
Zugriff ist über das Uninetz möglich oder nach vorheriger Registrierung und erfolgt über Ovid.

Google Scholar
Bei Google Scholar ist eine Suchmaschine für die Recherche nach wissenschaftlichen Veröffentlichungen. Neben der Anzeige der Ergebnisse als Volltext oder bibliografischen Nachweis wird auch eine Zitationsanalyse durchgeführt, sodass die Verbindungen zwischen zitierten und zitierenden Veröffentlichungen dargestellt werden. So wird angegeben wie oft eine Veröffentlichung bereits zitiert wurde und eine Auflistung der zitierenden Veröffentlichungen kann angezeigt werden.

Metager
MetaGer ist eine deutsche Metasuchmaschine, bei der bis zu 43 andere Suchmaschinen für die Recherche herangezogen werden. Welche Suchmaschinen genutzt werden sollen, kann der Suchende selbst auswählen.

Pubmed
Bei PubMed handelt es sich um eine Literaturdatenbank, die sich vor allem mit medizinischen Themen beschäftigt. Sie umfasst 25 Millionen Artikel aus mehr als 5.600 Fachzeitschriften und stellt Links zu den Volltexten bereit. Die Artikel befassen sich nicht nur mit medizinischen Themen wie unter anderem Zahnmedizin, Vorklinik, Gesundheitswesen und Krankenpflege, sondern auch mit Tiermedizin, Biologie, Psychologie, Sportmedizin und Biochemie.
Der Zugriff ist von überall möglich, bei Zugriff über das Uninetz wird ein spezielle Verbindung zu  Volltexten („UB Kiel – zum Text“) bereitgestellt.

SpringerLink
Bei SpringerLink ist eine interdisziplinäre Volltextdatenbank des Verlags Springer. Sie enthält elektronische Zeitschriften, Bücher und Nachschlagewerke. Die Recherche, der Zugriff auf Abstracts und das Archiv von 1960-2002 und Open Access Journals ist kostenlos. Über das Uninetz kann auch auf lizenzierte Medien, die von der CAU Kiel abonniert sind, zugegriffen werden.

Web of Science
Beim Web of Science handelt es sich um eine interdisziplinäre Datenbank. Sie bezieht ihren Inhalt aus den Datenbanken Biological Abstracts (seit 1926), Biosis Citation Index (seit 1926), Biosis Previews (seit 1926), CAB Abstracts (seit 1910), Chinese Science Citation Database, Currents Contents Connect, Data Citation Index, Derwent Innovations Index (seit 1963), FSTA (seit 1969), INSPEC (seit 1898), KCI Korean Journal Database, Medline (seit 1950), Scielo Citation Index, Zoological Record (seit 1864) und umfasst damit mehr als 12.000 wissenschaftliche Zeitschriften. Neben der Angabe des bibliografischen Nachweises und dem Weg zum Volltext werden auch die zitierenden und zitierten Veröffentlichungen angezeigt.
Der Zugriff ist nur über das Uninetz möglich.

Zoological Records
Zoological Record ist eine Literaturdatenbank für Tierkunde. Sie enthält über 3,5 Millionen Dokumente aus ca. 6.500 Fachzeitschriften und beschäftigt sich mit Themen wie Verhaltensforschung, Biometrik, Ökologie, Lebenszyklen, Nomenklatur und Taxonomie sowie wissenschaftlichen Methoden.
Diese Datenbank ist auch im Web of Science enthalten.
Der Zugriff ist über ist über das Uninetz möglich.

Umweltwissenschaften

Agris
Bei Agris handelt es sich um eine Literaturdatenbank für Agrarwissenschaften, die sich mit Themen wie Pflanzenproduktion, Agrartechnik, Tierwissenschaften und Umweltwissenschaften, aber auch Ernährungswissenschaften und Agrarökonomie beschäftigt. Sie liefert mehr als 8 Millionen bibliografische Referenzen und biete Links zu zugehörigen Daten wie der FAO oder der Weltbank.

BIOSIS Previews
BIOSIS Previews ist eine interdisziplinäre Archive-Literaturdatenbank für alle Bereiche der Life Science. Sie besteht aus zwei Teilen. Der Bereich BIOSIS Preview umfasst 18 Millionen Dokumente, bestehend aus Artikeln aus 5.000 Fachzeitschriften, Konferenzpapieren, Literaturreviews, Büchern und US Patenten. Die Daten gehen von 1929 bis 2009 und beschäftigen sich beispielsweise mit Themen wie Mikrobiologie, Botanik oder Pharmazie. Der zweite Bereich Biological Abstracts enthält Artikel aus über 6.000 Fachzeitschriften und umfasst die Themengebiete angewandte Biologie, Mikrobiologie, Pharmakologie, Paläontologie, Mikrobiologie, Genetik sowie medizinischen Grundlagenwissenschaften. Diese Datenbank ist Teil des Web of Science und kann auch darüber durchsucht werden.
Zugriff ist über das Uninetz möglich oder nach vorheriger Registrierung und erfolgt über Ovid.

Google Scholar
Bei Google Scholar ist eine Suchmaschine für die Recherche nach wissenschaftlichen Veröffentlichungen. Neben der Anzeige der Ergebnisse als Volltext oder bibliografischen Nachweis wird auch eine Zitationsanalyse durchgeführt, sodass die Verbindungen zwischen zitierten und zitierenden Veröffentlichungen dargestellt werden. So wird angegeben wie oft eine Veröffentlichung bereits zitiert wurde und eine Auflistung der zitierenden Veröffentlichungen kann angezeigt werden.

Metager
MetaGer ist eine deutsche Metasuchmaschine, bei der bis zu 43 andere Suchmaschinen für die Recherche herangezogen werden. Welche Suchmaschinen genutzt werden sollen, kann der Suchende selbst auswählen.

SpringerLink
Bei SpringerLink ist eine interdisziplinäre Volltextdatenbank des Verlags Springer. Sie enthält elektronische Zeitschriften, Bücher und Nachschlagewerke. Die Recherche, der Zugriff auf Abstracts und das Archiv von 1960-2002 und Open Access Journals ist kostenlos. Über das Uninetz kann auch auf lizenzierte Medien, die von der CAU Kiel abonniert sind, zugegriffen werden.

Springer Protocols
Springer Protocols ist eine Volltextdatenbank für Laborprotokolle. Sie stellt die Protokolle aus 30 Jahren Nutzung in Laboren bereit und macht die Versuche so reproduzierbar. Die Protokolle beschäftigen sich vor allem mit Themen der Biomedizin und Life Science und sind nach Unterthemen wie Biochemie, Mikrobiologie, Biotechnologie oder Pharmakologie unterteilt.
Der Zugriff auf die Volltexte ist über das Uninetz möglich.

Web of Science
Beim Web of Science handelt es sich um eine interdisziplinäre Datenbank. Sie bezieht ihren Inhalt aus den Datenbanken Biological Abstracts (seit 1926), Biosis Citation Index (seit 1926), Biosis Previews (seit 1926), CAB Abstracts (seit 1910), Chinese Science Citation Database, Currents Contents Connect, Data Citation Index, Derwent Innovations Index (seit 1963), FSTA (seit 1969), INSPEC (seit 1898), KCI Korean Journal Database, Medline (seit 1950), Scielo Citation Index, Zoological Record (seit 1864) und umfasst damit mehr als 12.000 wissenschaftliche Zeitschriften. Neben der Angabe des bibliografischen Nachweises und dem Weg zum Volltext werden auch die zitierenden und zitierten Veröffentlichungen angezeigt.
Der Zugriff ist nur über das Uninetz möglich.

Nutzpflanzenwissenschaften

BIOSIS Previews
BIOSIS Previews ist eine interdisziplinäre Archive-Literaturdatenbank für alle Bereiche der Life Science. Sie besteht aus zwei Teilen. Der Bereich BIOSIS Preview umfasst 18 Millionen Dokumente, bestehend aus Artikeln aus 5.000 Fachzeitschriften, Konferenzpapieren, Literaturreviews, Büchern und US Patenten. Die Daten gehen von 1929 bis 2009 und beschäftigen sich beispielsweise mit Themen wie Mikrobiologie, Botanik oder Pharmazie. Der zweite Bereich Biological Abstracts enthält Artikel aus über 6.000 Fachzeitschriften und umfasst die Themengebiete angewandte Biologie, Mikrobiologie, Pharmakologie, Paläontologie, Mikrobiologie, Genetik sowie medizinischen Grundlagenwissenschaften. Diese Datenbank ist Teil des Web of Science und kann auch darüber durchsucht werden.
Zugriff ist über das Uninetz möglich oder nach vorheriger Registrierung und erfolgt über Ovid.

Crop Protection Compendium
Beim Crop Protection Comoendium ist eine Faktendatenbank für Pflanzenschutz. Sie enthält Informationen zu den Themen Nutzpflanzenarten, Schädlingen, Krankheiten, natürlichen Feinden und Unkraut und umfasst mehr als 26.000 Datenblätter sowie 250.000 Abstracts.
Freier Zugriff  nach vorheriger Registrierung ist auf den Datenbestand bis 2006 möglich.

Google Scholar
Bei Google Scholar ist eine Suchmaschine für die Recherche nach wissenschaftlichen Veröffentlichungen. Neben der Anzeige der Ergebnisse als Volltext oder bibliografischen Nachweis wird auch eine Zitationsanalyse durchgeführt, sodass die Verbindungen zwischen zitierten und zitierenden Veröffentlichungen dargestellt werden. So wird angegeben wie oft eine Veröffentlichung bereits zitiert wurde und eine Auflistung der zitierenden Veröffentlichungen kann angezeigt werden.

Metager
MetaGer ist eine deutsche Metasuchmaschine, bei der bis zu 43 andere Suchmaschinen für die Recherche herangezogen werden. Welche Suchmaschinen genutzt werden sollen, kann der Suchende selbst auswählen.

Plantwise Knowledge Bank
Plantwise Knowledge Bank ist eine Faktendatenbank, die sich mit Nutzpflanzen, Schädlingen, Krankheiten und Verbreitungsgebieten beschäftigt. Sie umfasst neben Datenblättern auch aktuelle Schädlingsberichte und Nachrichten zur Pflanzengesundheit und kann potentielle Schädlinge und Krankheiten für jede Nutzpflanze in Abhängigkeit vom Land ermitteln.

SpringerLink
Bei SpringerLink ist eine interdisziplinäre Volltextdatenbank des Verlags Springer. Sie enthält elektronische Zeitschriften, Bücher und Nachschlagewerke. Die Recherche, der Zugriff auf Abstracts und das Archiv von 1960-2002 und Open Access Journals ist kostenlos. Über das Uninetz kann auch auf lizenzierte Medien, die von der CAU Kiel abonniert sind, zugegriffen werden.

Web of Science
Beim Web of Science handelt es sich um eine interdisziplinäre Datenbank. Sie bezieht ihren Inhalt aus den Datenbanken Biological Abstracts (seit 1926), Biosis Citation Index (seit 1926), Biosis Previews (seit 1926), CAB Abstracts (seit 1910), Chinese Science Citation Database, Currents Contents Connect, Data Citation Index, Derwent Innovations Index (seit 1963), FSTA (seit 1969), INSPEC (seit 1898), KCI Korean Journal Database, Medline (seit 1950), Scielo Citation Index, Zoological Record (seit 1864) und umfasst damit mehr als 12.000 wissenschaftliche Zeitschriften. Neben der Angabe des bibliografischen Nachweises und dem Weg zum Volltext werden auch die zitierenden und zitierten Veröffentlichungen angezeigt.
Der Zugriff ist nur über das Uninetz möglich.

Ernährungs- und Lebensmittelwissenschaften

Agricola
Bei Agricola handelt es sich um eine Literaturdatenbank des Landwirtschaftsministeriums der Vereinigten Staaten. Sie enthält Literatur zur Agrarwissenschaft und verwandten Gebieten wie Lebensmitteltechnologie, Veterinärwesen und Forstwirtschaft, die bis zum 15. Jahrhundert zurückgehen.

BIOSIS Previews
BIOSIS Previews ist eine interdisziplinäre Archive-Literaturdatenbank für alle Bereiche der Life Science. Sie besteht aus zwei Teilen. Der Bereich BIOSIS Preview umfasst 18 Millionen Dokumente, bestehend aus Artikeln aus 5.000 Fachzeitschriften, Konferenzpapieren, Literaturreviews, Büchern und US Patenten. Die Daten gehen von 1929 bis 2009 und beschäftigen sich beispielsweise mit Themen wie Mikrobiologie, Botanik oder Pharmazie. Der zweite Bereich Biological Abstracts enthält Artikel aus über 6.000 Fachzeitschriften und umfasst die Themengebiete angewandte Biologie, Mikrobiologie, Pharmakologie, Paläontologie, Mikrobiologie, Genetik sowie medizinischen Grundlagenwissenschaften. Diese Datenbank ist Teil des Web of Science und kann auch darüber durchsucht werden.
Zugriff ist über das Uninetz möglich oder nach vorheriger Registrierung und erfolgt über Ovid.

CAB Abstracts Archive
CAB Abstracts Archive ist eine Life Science- Archive-Literaturdatenbank, die von 1910 bis 1989 ca. 6 Millionen Dokumente gesammelt hat. Die Dokumente bestehen aus Artikeln von 7.500 Fachzeitschriften, Büchern sowie Konferenz- und Forschungsberichten und beschäftigen sich mit Themen aus den Gebieten Agrarwissenschaften, Ernährungswissenschaften, Lebensmittelwissenschaften, aber auch Tiermedizin, Umweltwissenschaften und angewandten Wissenschaften. Diese Datenbank ist auch im Web of Science enthalten.
Der Zugriff ist über das Uninetz möglich oder nach vorheriger Registrierung und erfolgt über Ovid.

Chemical Abstracts
Chemical Abstracts bietet Zugang zu den Datenbanken CAPLUS, REGISTRY, SASREACTION, CHEMCATS, CHEMLIST und Medline. Diese Datenbanken bieten Zugriff auf Zeitschriften, Konferenzberichte und Patente, aber auch Substanzen und Reaktionen und stellen somit chemische Informationen für Gebiete wie Biotechnologie und Verfahrenstechnik bereit.
Der Zugriff ist über das Uninetz möglich, aber eine Registrierung als Nutzer ist notwendig

Food Science and Technology Abstracts (FSTA)
Bei FSTA handelt es sich um eine Literaturdatenbank für die Themen Lebensmittelwissenschaften, Lebensmitteltechnologie und Ernährung. Sie umfasst ca. 1,2 Millionen Dokumente, die seit 1969 gesammelt werden. Diese Datenbank ist auch im Web of Science enthalten.
Der Zugriff ist nur über das Uninetzwerk möglich und erfolgt über Ovid

Google Scholar
Bei Google Scholar ist eine Suchmaschine für die Recherche nach wissenschaftlichen Veröffentlichungen. Neben der Anzeige der Ergebnisse als Volltext oder bibliografischen Nachweis wird auch eine Zitationsanalyse durchgeführt, sodass die Verbindungen zwischen zitierten und zitierenden Veröffentlichungen dargestellt werden. So wird angegeben wie oft eine Veröffentlichung bereits zitiert wurde und eine Auflistung der zitierenden Veröffentlichungen kann angezeigt werden.

Journal Citation Reports
Bei Journal Citation Reports werden wissenschaftliche Fachzeitschriften nach Kriterien des Institute für Scientific Information bewertet. So werden die totalen Zitate, ein Journal Impact Faktor und der Eigenfactor Score angegeben für ca. 10.600 Fachzeitschriften angegeben, welche über das Web of Science aufgerufen werden können.
Der Zugriff ist nur über das Uninetz möglich.

LIVIVO
Bei LIVIO handelt es sich um ein Suchprotal für Lebenswissenschaften wie Ernährungs- und Agrarwissenschaften und Medizin. Es umfasst 55 Millionen Datensätze, die aus dem eigenen Bestand und weiteren 45 Quellen wie den Datenbanken AGRICOLA, BfR, DissOnline, EZB und Econis stammen, und bietet Zugriff auf Volltexte und E-Journals.

Metager
MetaGer ist eine deutsche Metasuchmaschine, bei der bis zu 43 andere Suchmaschinen für die Recherche herangezogen werden. Welche Suchmaschinen genutzt werden sollen, kann der Suchende selbst auswählen.

Pubmed
Bei PubMed handelt es sich um eine Literaturdatenbank, die sich vor allem mit medizinischen Themen beschäftigt. Sie umfasst 25 Millionen Artikel aus mehr als 5.600 Fachzeitschriften und stellt Links zu den Volltexten bereit. Die Artikel befassen sich nicht nur mit medizinischen Themen wie unter anderem Zahnmedizin, Vorklinik, Gesundheitswesen und Krankenpflege, sondern auch mit Tiermedizin, Biologie, Psychologie, Sportmedizin und Biochemie.
Der Zugriff ist von überall möglich, bei Zugriff über das Uninetz wird ein spezielle Verbindung zu  Volltexten („UB Kiel – zum Text“) bereitgestellt.

PsycINFO
PsycINFO ist eine Literaturdatenbank, die sich vor allem mit psychologischen Themen befasst, aber auch verwandte Bereiche wie beispielsweise Erziehungswissenschaften, Soziologie, Pharmakologie und Physiologie miteinschließt. Sie umfasst etwa 4 Millionen Artikel aus Fachzeitschriften, Büchern und Dissertationen.
Der Zugriff ist nur über das Uninetz möglich und erfolgt über Ovid.

PSYNDEXplus Tests
Bei PSYNDEXplus Tests handelt es sich um eine Literaturdatenbank für Psychologie und Nebengebiete wie Psychiatrie, Sportwissenschaft, Erziehungswissenschaften, Medizin und Betriebswirtschaft. Sie umfasst Literatur und 5.000 Testverfahren  wie Skalen, Fragebögen und apparative Verfahren aus deutschsprachigen Ländern.
Der Zugriff ist nur über das Uninetz möglich und erfolgt über Ovid.

SpringerLink
Bei SpringerLink ist eine interdisziplinäre Volltextdatenbank des Verlags Springer. Sie enthält elektronische Zeitschriften, Bücher und Nachschlagewerke. Die Recherche, der Zugriff auf Abstracts und das Archiv von 1960-2002 und Open Access Journals ist kostenlos. Über das Uninetz kann auch auf lizenzierte Medien, die von der CAU Kiel abonniert sind, zugegriffen werden.

Springer Protocols
Springer Protocols ist eine Volltextdatenbank für Laborprotokolle. Sie stellt die Protokolle aus 30 Jahren Nutzung in Laboren bereit und macht die Versuche so reproduzierbar. Die Protokolle beschäftigen sich vor allem mit Themen der Biomedizin und Life Science und sind nach Unterthemen wie Biochemie, Mikrobiologie, Biotechnologie oder Pharmakologie unterteilt.
Der Zugriff auf die Volltexte ist über das Uninetz möglich.

Structural Biology Knowledgebase
Structural Biology Knowledgebase ist eine Faktendatenbank, die sich mit den Themen der strukturellen Genomik und der Strukturbiologie beschäftigt. Sie stellt Artikel zu den Beziehungen zwischen biologischen Funktionen in Organismen und Protein-Sequenzen dar.

Web of Science
Beim Web of Science handelt es sich um eine interdisziplinäre Datenbank. Sie bezieht ihren Inhalt aus den Datenbanken Biological Abstracts (seit 1926), Biosis Citation Index (seit 1926), Biosis Previews (seit 1926), CAB Abstracts (seit 1910), Chinese Science Citation Database, Currents Contents Connect, Data Citation Index, Derwent Innovations Index (seit 1963), FSTA (seit 1969), INSPEC (seit 1898), KCI Korean Journal Database, Medline (seit 1950), Scielo Citation Index, Zoological Record (seit 1864) und umfasst damit mehr als 12.000 wissenschaftliche Zeitschriften. Neben der Angabe des bibliografischen Nachweises und dem Weg zum Volltext werden auch die zitierenden und zitierten Veröffentlichungen angezeigt.
Der Zugriff ist nur über das Uninetz möglich.

Wiley Online Library
Wiley Online Library ist eine interdisziplinäre Volltextdatenbank des Verlags Wiley, die Artikel zu den Bereichen Bio-, Gesundheits-, Natur- und Sozialwissenschaften sowie Geisteswissenschaften beinhaltet. Sie umfasst insgesamt über 6 Millionen Artikel aus ca. 1.500 Fachzeitschriften, 18.000 Büchern sowie Nachschlagewerken und Laborprotokollen.
Der Zugriff auf Abstracts und Volltexte der Open Access Journals ist frei.

Zusatzstoffe Online
Zusatzstoffe online ist eine Faktendatenbank, deren Inhalte sich nur auf Informationen zu Lebensmittelzusätzen beziehen. Sie umfasst die E-Nummern und Bezeichnungen zu den Zusatzstoffen sowie Erläuterungen, Informationen zu Herstellung, Einsatz und Sicherheit. Zudem enthält sie Informationen zur Recht und Zulassung von Zusatzstoffen.